Umbruch - Das Magazin

Ideen einfach gedruckt

Kreativität ist einer der wichtigsten Faktoren für die Wirtschaft der Zukunft und die Zukunft der Wirtschaft. Immer mehr Unternehmen setzen auf Design, Kunst und Kultur als Image-Schwerpunkte und verwirklichen damit eine moderne, zukunftsorientierte Strategie. Wir befinden uns am Übergang von der traditionellen Pro- duktionsgesellschaft hin zu einer wissensbasierten Dienstleistungsgesellschaft. Kreatives Arbeiten und das Entwickeln innovativer Lösungen rücken dabei noch stärker in das Zentrum der Arbeitswelt.

Der Name Umbruch ist somit in doppelter Weise zu ver- stehen: Zum einen paraphrasiert er genau diesen Struk- turwandel, zum anderen verweist er auf das Gebiet des klassischen Druckhandwerks. Umbruch richtet sich an ein aufgeschlossenes design- und kunstaffines Publikum, das den Wert von kreativer Arbeit zu schätzen weiß. Kreative aus den Bereichen Grafik, Design, Illustration und Fotografie präsentieren in Umbruch ihre Arbeiten, umrahmt von einem interdisziplinären redaktionellen Teil rund um Kunst, Kulinarik, Architektur und Fashion. In den ersten 5 Ausgaben haben wir folgende Kreative vor den Vorhang geholt: Arthur Arbesser, Petra Bacher, BEHF, Manfred Bockelmann, Georg Dinstl, Cory Doctorow, Agnes Giannone, Natanel Gluska, Nina Hollein, Gudrun Kampl, Oskar Leo Kaufmann, Markus Klaura & Dietmar Kaden, Michael Kos, Matthias Köster, Michael Lammel, motion code: blue, Ortner & Ortner, Pepo Pichler, Pokorn & Mentasti, Robert Richter, Martin Steinthaler, Mattheo Thun.
Umbruch ist seit 2012 fünfmal erschienen, im Jahr 2014 gibt es drei Erscheinungstermine. Das Magazin er- scheint in einer Auflage von 1.000 Stück, die an ausgesuch- te Multiplikatoren des wirtschaftlichen, kulturellen und politischen Lebens gehen. Darüber hinaus ist Umbruch im Morawa Vertrieb gelistet und liegt damit auch in Trafiken zum Kauf auf.

Umbruch Magazin
www.umbruch-magazin.at

Grafik Design
Die Agentur Lux
www.dieagenturlux.at